Webblog von Peter Bleyer

Bild des Benutzers Peter Bleyer

Peter Bleyer, Jahrgang 1989. Nostalgiker, Meckerfritze, Rocker und Schnitzelliebhaber. Hat früh seine Liebe zu alten Sprachen entdeckt und deshalb Latein studiert. Erste journalistische Erfahrungen sammelte er als rasender Reporter bei der Rheinpfalz. Volontiert jetzt beim Konradsblatt in Karlsruhe und beim ifp in München. Wenn er nicht gerade auf die Tastatur einschlägt, hört und macht er Musik (only Rock’n’Roll), liest gerne oder trinkt mit Kumpels bei philosophischen Gesprächen ein Bierchen.

Francis Rossi und Peter

Ich war skeptisch. Skeptischer als gewöhnlich. Ein Praktikum beim Radio? Sprechen statt tippen? War das für mich als schreibenden Menschen tatsächlich das Richtige?  Letztlich muss ich sagen, ja, das war es. Besonders wegen dieses einen Moments.  

Vom: 20. Januar 2015

Ein Journalist hat viele Termine und schreibt viele Texte. Die meisten davon hakt er schnell ab, und weiter geht’s auf der Autobahn der Aktualität. Und doch – wenn’s mal staut – sieht der Journalist sie, meist irgendwo am Rande, dort, wo er sie gar nicht vermuten würde: Themen, die Eindruck auf ihn machen. Themen, die ihn nachdenken lassen. Themen, die seinen Blickwinkel verändern. So wie die Geschichte dieser iranischen Flüchtlingsfamilie.

Vom: 28. Oktober 2014