Volo-Blog des IFP |
Was Volos bewegt

Weihnachtsschreiberei
Glühweinstand vor der Redaktion

Es weihnachtet sehr. Direkt vor der Redaktion rollt der Mainzer Adventstrubel. Ob Kirchenzeitung oder nicht, da hört die Besinnung auf.

22. Dezember 2014 |
Share
Herausforderung: Diensthandy
Herausforderung: Diensthandy

Volontäre haben an allen Fronten zu kämpfen – sie müssen gute Texte abliefern, das Handwerk lernen und nebenbei auch noch (leidlich) kreative Blogeinträge schreiben. Wie schön, wenn dann einer ihrer wichtigsten Verbündeten zur größten Herausforderung wird:  Das Diensthandy.

18. Dezember 2014 |
Share
Niemand will mehr Nazi sein
Demonstranten der Bogida in Bonn

Nach Dresden und Düsseldorf demonstrierten am Montag auch in Bonn die »Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes«. Samuel Dekempe (KNA) und Hannes Leitlein (Christ & Welt in der ZEIT) mischten sich unter die Demonstranten und kommentieren hier ihre Eindrücke

16. Dezember 2014 |
Share
Ein Bistum trauert

Mehr als 18 Jahre ist Dr. Karl Hillenbrand Generalvikar im Bistum Würzburg gewesen. Bestimmt habe ich als Volontär keinen Vertreter der ganz hohen Tiere so häufig getroffen wie ihn. Nun muss der Bischof überraschend einen Nachfolger finden. 

08. Dezember 2014 |
Share
Geteilte Erfahrungen

Erfahrungen sammeln ist im Volontariat nichts Neues. Das muss nicht extra erwähnt werden - wir Volontäre tun es ständig. Die Erfahrungen, die ich aber neulich machen durfte, waren für mich nicht alltäglich. Als Volontärin einer Bistumszeitung arbeite ich in der Redaktion mit und treffe höchstens bei Terminen mal den einen oder anderen Leser unserer Zeitung. Bei einer regionalen Messe für Verbraucher, auf der auch das Sonntagsblatt mit einem Stand präsent war, habe ich die Chance genutzt und bin mit den Besuchern ins Gespräch gekommen.

23. Oktober 2014 |
Share
"Weltstadt mit Herz" – auch für Bettler? Eine Vor-Ort-Recherche
  Demonstration des Münchner "Netzwerks gegen Bettelverbote"

„München. Weltstadt mit Herz“ – so lautete noch bis vor einigen Jahren der offizielle Slogan der bayrischen Landeshauptstadt. Die Stadt lobte sich selbst als weltoffen, gastfreundlich und tolerant. Doch für Menschen am Rand der Gesellschaft hat die Stadt München nicht so viel übrig. Das ist das Ergebnis meines Radio-Beitrags, der im Hörfunk-Seminar am ifp entstanden ist (Referenten: Christian Otterbach, (SR) und Christoph Ebner (SWR)). Was ich bei einer Umfrage in der Münchner Innenstadt zum Thema Bettel-Verbot zu hören bekam, konnte ich kaum glauben.

13. Oktober 2014 |
Share
Verdammt, was soll ich anziehen!? Bella Figura für Schloss Bellevue

Verdammt noch mal, was soll ich anziehen!? Wer als Mann über eine solche Frage bisher gelächelt haben sollte, wird feststellen: Das ist längst keine reine Frauenangelegenheit mehr. Spätestens dann, wenn man ein edles Programmheft mit feiner schwarz-rot-goldenen Schnur in den Händen hält und der Bundespräsident ins Schloss Bellevue bittet…

13. Oktober 2014 |
Share