Vom 16.11.2015 -- Samuel Dekempe
Des questions parisiennes
Copyright Jean Jullien

Parallel zum ifp-Jahrestreffen 2015 am 13. November schlagen Terroristen in Paris gnadenlos zu. Gespräche, Schweigeminuten und Gottesdienste helfen auf dem Treffen das Unfassbare anzunehmen. Fragen bleiben trotzdem.

 

 

 

  1. Haben die Terroristen gewonnen, wenn ich jetzt nicht feiern, sondern meine Ruhe haben will?
  2. Können Terroristen überhaupt gewinnen?
  3. Warum müssen sich Muslime jetzt öffentlich distanzieren?
  4. Kann Religion helfen?
  5. Braucht es überhaupt Religion?
  6. Warum liegen vor der französischen Botschaft in Berlin so viel mehr Blumen, als vor der russischen Botschaft nach dem Flugzeugabsturz vor zwei Wochen?
  7. Gilt Brüderlichkeit, Gleichheit und Freiheit nur für Franzosen?
  8. Warum kapieren es die Rechten nicht, dass Flüchtlinge genau vor solchem Terror fliehen?
  9. Ist Gewalt die Antwort auf Gewalt?
  10. Wer unter meinen Facebook-Freunden wird als erstes sein Profilbild wieder ändern und die Tricolore löschen?
  11. Wann wird das sein?
  12. Wann kehrt wieder Normalität ein?
  13. Was ist überhaupt Normalität?