Webblog von Lisa Mathofer

Bild des Benutzers Lisa Mathofer

Lisa Mathofer, Jahrgang 1987. Echtes Ruhrgebietskind aus Essen. Studierte dort nach Praktika in Fotostudio und Werbeagentur doch Germanistik und Amerikanistik. Hat nach drei Jahren an der Kasse einer niederländischen Kette endlich erste Journalistenluft in einer Bochumer Online-Redaktion geschnuppert. Dann Mädchen für alles bei der WDR Lokalzeit Ruhr. Freie Mitarbeit bei der Mülheimer Woche und der dpa in Düsseldorf und Essen. Jetzt Volontariat beim Kirchenboten in Osnabrück. Ventil um - sehr seltenem - angestauten Ärger Luft zu machen: Taekwondo. Bekam in der Schule öfters den Tipp, mit ihrer Stimme Hörspiele aufzunehmen: vielleicht ein Notfallplan.

In einem Gefängnis in NRW besuchen Ehrenamtliche die Häftlinge, um mit ihnen zu kochen und ins Gespräch zu kommen. Ich war für eine Reportage mit dabei, habe mitgeholfen und so manche Vorurteile auf- und wieder abgebaut.

Vom: 22. Februar 2016

Flüchtlingsgeschichten sind in der journalistischen Berichterstattung zurzeit alltäglich. Fakten sammeln, Fotos machen, oft nur neutral berichten. Wie viel von dem, was ich in den Nachrichten sehe oder nur oberflächlich selbst recherchiere ist wahr? Viel Wahrheit steckt auf jeden Fall in den ganz persönlichen Begegnungen abseits des großen Medienrummels.

Vom: 11. September 2015

An einigen Tagen ist der Feierabend in der Redaktion heiß ersehnt. Stress in den letzten Minuten zwischen Telefonklingeln und neuen E-Mails und dann – schnell weg. Doch spätabends ist es manchmal auch ganz anders...

Vom: 08. Juli 2015

Die Moschee in der Ruhrgebietsstadt Gladbeck ruft Gläubige jetzt auch über Lautsprecher zum Gebet auf. Bei meinem Radiopraktikum habe ich mir den allerersten Muezzinruf mal live angehört. Und die Reaktionen der Anwohner.

Vom: 22. Mai 2015

Dienstagnachmittag. Planungskonferenz für die nächste Zeitungsausgabe des Kirchenboten. Welche Themen und Geschichten können wir umsetzen? Fast egal. Hauptsache, sie haben 'ne Jesuskurve.

Vom: 03. Februar 2015