Webblog von Christina Weise

Bild des Benutzers Christina Weise

Christina Weise, Jahrgang 1985, aus Nettetal am Niederrhein. Wohnt in Köln, arbeitet in Essen. Nimmt bei jeder Gelegenheit eine Abzweigung Richtung Ausland: Semester in Lissabon, brasilianische Redaktion der Deutschen Welle, ZDF-Studio in Rio de Janeiro. Berichtet im Volo für Adveniat über und aus Lateinamerika. Lieblingsland ist Brasilien. Hat dort ein Jahr mitten im Urwald gelebt, in Lehmhütten zwischen Bananenstauden. Liebt es zu tanzen, quatschen und - klar - reisen.

Zwei Monate Rio de Janeiro. Dorthin hat mich mein Praktikum beim ZDF im letzten Jahr geführt. Neben meiner alltäglichen Arbeit habe ich für meine ifp-Recherchearbeit über brasilianische Bürgerradios recherchiert. Eines habe ich sogar selbst besucht - schon der Weg dorthin war spannend.

Vom: 21. Juli 2015

Als Volo bei Adveniat wird man traditionell auf Recherchereise nach Lateinamerika geschickt. Für mich ging es als VJ nach Guatemala. Gar nicht so ungefährlich, vor allem als Frau. Aber trotzdem spannend!

Vom: 17. März 2015
Beleuchteter Fußballplatz mitten in einem Armenviertel

Ziemlich klischeebeladen war mein erster Dreh als Praktikantin im ZDF-Studio Rio de Janeiro. Es ging in eine Favela, zur Eröffnung eines Fußballplatzes. Das war schon spannend. Pelé sollte auch dort sein. Noch spannender. Im Endeffekt blieb mir das nicht so lange im Kopf hängen wie die krassen sozialen Unterschiede, die wie selbstverständlich hingenommen wurden.

Vom: 19. Oktober 2014

Brasilianer lieben die Show. Laute Musik, Selfies und ein gewisses Chaos gehören dazu. Nicht nur in der Freizeit, sondern auch im Wahlkampf. Als Praktikantin im ZDF-Studio Rio de Janeiro konnte ich das live miterleben. Ganz nach dem Motto: ducken und ausweichen.

Vom: 15. Oktober 2014