Webblog von Anna-Lena Herbert

Bild des Benutzers Anna-Lena Herbert

Jahrgang 1986, ist in einem kleinen Dorf in der Rhön aufgewachsen und hält ihre Heimat noch immer für eines der schönsten Fleckchen der Welt. Die Liebe zum geschriebenen Wort hat sie von ihrem Journalistenvater geerbt – und bereits zu Schulzeiten erste eigene Gehversuche im Lokaljournalismus unternommen. Mit dem Stadtleben hat sie sich während ihres Studiums der Kunstgeschichte und der italienischen Sprache im schönen Bamberg arrangiert. Nach Zwischenstationen in Rom (Praktikum Radio Vatikan) und Venedig (Auslandssemester) war sie freie Mitarbeiterin am NewsDesk der Main-Post in Würzburg. Seit Oktober 2015 volontiert sie beim Würzburger katholischen Sonntagsblatt. Ihre Freizeit nutzt sie gerne, um in der Rhön reiten zu gehen.

Lottoschein

Sechs Richtige: Vom Glück ein ifp-Volo (gewesen) zu sein.

Vom: 29. September 2017
Kaffee

Man kennt ihn aus Film und Fernsehen: den literweise Kaffee trinkenden Journalisten. Ganz so schlimm ist es bei mir noch nicht. Nur fast. Aber ausschließen, dass ich mal so enden werde, kann ich nicht. Falls mich nicht vorher ein Alien entführt.

Vom: 26. Januar 2017

Im Online-Praktikum: von schnellen Klicks, erhöhtem Adrenalinspiegel und vielen Updates

Vom: 28. September 2016

Hast Du dich schon mal gefragt, was Journalisten so an den Füßen tragen? Warum es bequem sein muss? Und warum Ballerinas anders als Gummistiefel mit Vorsicht zu genießen sind?

Vom: 24. Juni 2016

Wie schreibt man eigentlich eine gute Reportage? Wir Volos haben festgestellt, dass ein Held da bisweilen ganz hilfreich sein kann. Nur echt muss er schon sein...

Vom: 12. Februar 2016