Volo-Blog des IFP

Wenn Bilder aus den Nachrichten plötzlich ganz nah sind

Flüchtlingsgeschichten sind in der journalistischen Berichterstattung zurzeit alltäglich. Fakten sammeln, Fotos machen, oft nur neutral berichten. Wie viel von dem, was ich in den Nachrichten sehe oder nur oberflächlich selbst recherchiere ist wahr? Viel Wahrheit steckt auf jeden Fall in den ganz persönlichen Begegnungen abseits des großen Medienrummels.

11. September 2015 |
Share
Weg mit dem Weichspülsprech
Gegen Rechts

Keine Samtsemantik für Neonazis. Eine Polemik.

08. September 2015 |
Share
Nach Aylan - eine Betrachtung
Eine Frau betrachtet eine Zeitungsseite mit dem Foto des ertrunkenen syrischen Flüchtlingskindes Aylan.

Zweifel. Wut. Zerrissenheit. Frust. Das sind Emotionen, die viele Menschen in diesen Tagen durchleben, wenn sie die erschütternden Nachrichten, Bilder und Schicksale von Flüchtlingen in Not wahrnehmen. Auch uns IFPler, aktuelle wie ehemalige Volontäre, beschäftigt das. Vielfach haben wir als Journalisten direkt mit Flüchtlingen zu tun.

In einer Reihe von Beiträgen setzen wir uns in diesem Herbst mit dem Thema auseinander. Mit dem persönlichen Zugang, aber auch mit den Initiativen, Projekten und vor allem Menschen, mit denen wir tagtäglich zu tun haben.

05. September 2015 |
Share
Volos im Sommerloch

Im August sind die Blogtexte etwas dünn gesät. Kein Wunder, das berühmte Sommerloch hat auch die Volo-Redaktion im Würgegriff. Deshalb schaffen es nun auch verzweifelte Beiträge wie dieser auf die Seite...

26. August 2015 |
Share
Gottesdienst to go

Was hat ein Volo bei der Katholischen Nachrichten-Agentur mit Rocklegende Iggy Pop gemeinsam? Vielleicht hilft eine Liedzeile beim Rätselraten auf die Sprünge, die mir seit Tagen als Ohrwurm durch den Kopf geistert: „I am the passenger and I ride and I ride, through the city´s backsides…“.

19. August 2015 |
Share
Haben Sie ein paar Kinder für mich?

Wie eine Kinder-Umfrage für’s Radio mich an den Rand der Verzweiflung getrieben hat. Und warum ist das was später so niedlich klingt eigentlich echt harte Arbeit?

04. August 2015 |
Share
Leere im Kopf
Wenn auf dem Blatt nichts als ein großes Fragezeichen steht: Schreibblockade.

Jeder Journalist kennt das: Der Text soll fertig werden, man braucht mindestens 1.000 Zeichen und nichts fällt einem ein. Panik? Ausflippen? Einfach aufhören? Ja, auch mir geht's ab und an so. Aber ich hab mich einfach mal entschieden, über die berühmte Schreibblockade zu schreiben.

29. Juli 2015 |
Share
Was, du machst das gratis?

Ich bin Volontärin. Doch dieser Begriff ist bei weitem nicht jedem geläufig: Erklärungsversuche.

25. Juli 2015 |
Share
+++EIL+++ Print-Volos gehen On Air +++EIL+++

Wir können auch Radio! Denn bei unserer crossmedialen Ausbildung lernen wir auch Hörfunk und Video. Unsere erste eigene Sendung könnt ihr morgen auf m94,5 hören!

23. Juli 2015 |
Share
Im Schatten von Rio

Zwei Monate Rio de Janeiro. Dorthin hat mich mein Praktikum beim ZDF im letzten Jahr geführt. Neben meiner alltäglichen Arbeit habe ich für meine ifp-Recherchearbeit über brasilianische Bürgerradios recherchiert. Eines habe ich sogar selbst besucht - schon der Weg dorthin war spannend.

21. Juli 2015 |
Share