Volo-Blog des IFP

Das Feierabendphänomen

An einigen Tagen ist der Feierabend in der Redaktion heiß ersehnt. Stress in den letzten Minuten zwischen Telefonklingeln und neuen E-Mails und dann – schnell weg. Doch spätabends ist es manchmal auch ganz anders...

08. Juli 2015 |
Share
Telefondusche

Wer in einer WG wohnt, ist auf den Online-Journalismus gut vorbereitet

06. Juli 2015 |
Share
Recherche mit nassen Füßen
Münchner Orte neu entdecken: multimedial.

Online heißt: „Mitmachen!“ Eine Geschichte macht Spaß, wenn es viel zu entdecken gibt. Deshalb ist eine Multimediareportage wie eine Schnitzeljagd.

27. Juni 2015 |
Share
Arbeiten unter den Gullys – Termin in der Kanalisation
Unter den Gullys von Düsseldorf

Manchmal müssen Journalisten dahin, wo es stinkt. Besonders im Sommer riecht es faulig aus den Gullys der Großstädten. Für eine dpa-Reportage bin ich in die Düsseldorfer Unterwelt hinabgestiegen.

26. Juni 2015 |
Share
Die Freude am "Bling"

Seit Christi Himmelfahrt verschicken wir aus der Internetredaktion des Bistums Würzburg Impulse und Nachrichten per WhatsApp und Telegram. Dass jemand zurückschreibt… damit konnte ja niemand rechnen!

24. Juni 2015 |
Share
Der Interview-Marathon

Wer hetzt da gestresst durch Mannheim bei Tag? Es ist Interview-Felix, falls euch jemand fragt...

20. Juni 2015 |
Share
Ein nicht zu lösendes Kreuz-Wort-Rätsel?

Was haben ein Apfel, ein Kreuzworträtsel und eine Bonbondose in einem Gerichtssaal zu suchen, der eigentlich einem Wartezimmer gleicht? Im Oberlandesgericht München wird einer der größten Prozesse in der jüngeren Geschichte Deutschlands geführt – der NSU-Prozess. 

16. Juni 2015 |
Share
Wochenend-Analphabetismus

Unter der Woche schreibe ich Artikel über die Weltgeschichte – am Wochenende tauche ich mit Live-Action-Roleplay in vergangene Welten ab.

14. Juni 2015 |
Share
Alles und nichts

Eine Woche in der Multimediaredaktion war für mich nicht nur mindestens 13 Stunden Arbeit pro Tag, Schlafmangel, durchgeschwitzte Klamotten und der letzte Kaffee um 21 Uhr abends sondern vor allem tolle Ergebnisse, ein super Team und viel Neues.

11. Juni 2015 |
Share
Vom Dialekt zum Video

Schwäbisch schwätzen kann ich schon seit meiner Kindheit. Dass mir meine Sprachkenntnisse aber einmal die Tür in den Videojournalismus öffnen würden, habe ich mir nicht träumen lassen.

10. Juni 2015 |
Share