November 2014

23. November 2014

Damit die Stimme im Radio und Fernsehen angenehm klingt, muss man lange üben. Um den letzten Schliff für die richtige Betonung zu erhalten, nehmen einige von uns Sprechtraining. Manche kämpfen dabei gegen heimische Dialekte, andere lernen Sprüche, die sie nie wieder vergessen werden.

21. November 2014

Einmal den alteingesessenen Journalisten über die Schulter schauen. Wir hatten die Möglichkeit das auch einmal jenseits eines Praktikums zu tun. Auf der Jahrestagung von Netzwerk Recherche bekamen wir nicht nur neue Einblicke, sondern auch eine Ahnung wie fies Leserbriefe sein können.

Max Wittmann und Benni Beblo von Jamaram
16. November 2014

Bei einer Großveranstaltung in der Multimedia-Redaktion mitarbeiten: Diese Chance hatte ich beim Katholikentag 2014 in Regensburg. Obendrein eine tolle Gelegenheit, den Musikern von Jamaram ganz nahe zu kommen.

Volos bei der BR-"Rundschau"
12. November 2014

Was machen Volos nach Feierabend? Anderen bei der Arbeit zugucken. Dafür lohnt sich zum Beispiel ein Abstecher zum BR. Während des Video-Kurses haben wir die Rundschau-Redakteure ins Verhör genommen und sind in den Regieraum geschlichen.

11. November 2014

Als Neuling in einer Redaktion will man sich immer gut einführen, keinem auf dem Schlips treten und ein gutes Bild abgeben. Bei dem Start ins Praktikum bei derwesten.de ist das durchaus gelungen - auf eine spezielle Art und Weise.

09. November 2014

Wie wird aus einer Praktikantin eine Moderatorin? Indem man sie ins kalte Wasser wirft! Zum Ende meines sechswöchigen Praktikums bei katholisch.de ging es nach Regensburg zur Vorberichterstattung für den Katholikentag. Mein Kamerateam und ich gegen den Rest der Welt - bewaffnet mit Kamera im Nacken und dem Mikrofon in der Hand begann mein Abenteuer. Und bitte immer schön lächeln!

05. November 2014

Unabhängig, Strukturiert, Fehlerlos - von wegen. Auch im Deutschlandfunk bereichern kleine Pannen den Radioalltag. In meinem ifp- Praktikum habe ich das gemerkt. Noch ewig wird mir deshalb ein Geräusch im Ohr bleiben: KRRCKTT...